Download PDF by Mario Bügler: Aktienoptionen an der Eurex und Hebelprodukte - Vorstellung

By Mario Bügler

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - financial institution, Börse, Versicherung, observe: 3,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen, früher: Berufsakademie Villingen-Schwenningen (Fachrichtung Banken und Bausparkassen), Sprache: Deutsch, summary: 1.Ziel und Aufbau der ArbeitSeit nunmehr über zweieinhalb Jahren befindet sich der DAX(1) in einem Abwärtstrend. Von seinem Hoch im März 2000 hat er aktuell (2) rund 60 % verloren. Einige Aktien, z.B. die Deutsche Telekom, haben über eighty % ihres Wertes eingebüßt. Viele Privatanleger, die keine Stoppkurse gesetzt haben, wurden von dieser Entwicklung besonders hart getroffen und sitzen immer noch auf zum Teil enormen Verlusten. Institutionelle(3) und professionelle Anleger konnten sich dieser Entwicklung teilweise etwas entziehen. Sie bedienten sich moderner Terminmarktinstrumente, um z.B. ihre Kurse gegen Verluste abzusichern. Sie sind an der Terminbörse, der Eurex(4) , aktiv. Hört jedoch ein Privatanleger die Worte Terminbörse oder Optionen, denkt er sofort an wilde Spekulationen, die einem Glücksspiel gleich kommen. Doch hier liegt der Anleger falsch. Natürlich ist es durchaus möglich mit Hilfe von Optionen riskante Spekulationen einzugehen, allerdings lassen sich gerade mit diesen verfluchten Optionen auch konservative Strategien verfolgen. Es gibt sogar Anleger, die behaupten: Wer sich nicht an der Terminbörse engagiert, ist ein Spekulant. (5) Doch wie darf guy eine solche Aussage verstehen? Ist es nicht so, dass guy an der Terminbörse in den meisten Fällen immer nur verliert und sich sogar ruinieren kann? Beschäftigt guy sich etwas intensiver mit Optionen, dann stellt guy fest, dass gerade mit diesen modernen Termininstrumenten den Anlegern ein weites Feld neuer Möglichkeiten eröffnet wird, um Anlagerisiken zu begrenzen. Bleibt dem Anleger jedoch die Wirkung dieser Finanzprodukte vorenthalten, ist er unkontrollierbaren Risiken stärker ausgesetzt.(6) Wichtig beim Umgang mit Optionen ist die konsequente Verfolgung einer Strategie, denn nur so ist gewährleistet dass keine wilde Spekulation entsteht. [...]______(1) DAX = Deutscher Aktienindex; enthält die dreissig größten deutschen Börsenwerte (2) Stand 15.11.2002(3) z.B. Versicherungen und Pensionsfonds(4) Eurex = eu alternate, eigenständiger, vollelektronischer Markt für Börsentermingeschäfte(5) vgl. Uszczapowski, I.: Optionen und Futures verstehen, S. 1(6) vgl. Uszczapowski, I.: Optionen und Futures verstehen, S. 2

Show description

Read more

Emissionshandel in Deutschland (German Edition) by Bastian Kehrls PDF

By Bastian Kehrls

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, word: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & administration gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Veranstaltung: Wirtschaft und Umwelt, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der natürliche Treibhauseffekt führt zu einem Temperatur-Niveau auf der Erdoberfläche, auf dem sich unsere Lebenswelt entfalten kann. Verursacht wird dieser Treibhauseffekt durch die in der Atmosphäre enthaltenen Gase wie Wasserdampf (H2O), Methan (CH4), Distickstoffoxid (N20), Ozon (O3) und vor allem Kohlendioxid (CO2). Diese Gase verhindern die Wärmerückstrahlung ins All, used to be zu einer Durchschnittstemperatur auf der Erde führt, bei der sich eine artenreiche Lebensvielfalt entwickeln kann. Die durch den Menschen verursachten Klimaveränderungen sind vor allem auf die Industrialisierung und den damit einhergehenden Anstieg des Kohlendioxidausstoßes durch Verbrennung von fossilen Brennstoffen wie Öl, Kohle und fuel zurückzuführen. Zudem trägt die anhaltende Rodung von großen Teilen des Regenwaldbestandes zu immer höheren Kohlendioxidbelastungen bei, da dadurch die Fähigkeit CO2 aufzunehmen, vermindert wird. Der größte Teil der Wissenschaftler ist sich einig, dass der vom Menschen verursachte Treibhauseffekt zu einem weiteren Anstieg der globalen Temperatur führen wird. Die Folge wird sein, dass durch das Abschmelzen der Polkappen der Meeresspiegel ansteigt und dies zur Überflutung ganzer Inselstaaten führen wird. severe Wetterereignisse wie Wirbelstürme, Dürreperioden und auch Überschwemmungen werden immer häufiger auftreten. Nahrungsmittelengpässe und Probleme mit der Trinkwasserversorgung sind die Konsequenz. Im Rahmen dieser Arbeit wird auf die weltweite Klimaschutzpolitik zur Verminderung des künstlichen Treibhauseffekts eingegangen. Es wird beschrieben, wie das Kyoto-Protokoll in europäisches und deutsches Recht umgesetzt wird und wie die Deutsche Bundesregierung mit den Nationalen Allokationsplänen I und II ihrerseits diese Umsetzung vornimmt. Dabei spielt der Emissionshandel eine entscheidende Rolle. Es werden die Wirkungsweise des Emissionshandels beschrieben, das so genannte Cap and exchange process, und die verschiedenen Preiseinflussfaktoren für CO2-Zertifikate aufgezeigt. Es folgt eine kurze Beschreibung des Handels dieser Zertifikate an der eu power alternate (EEX) und der historischen Preisentwicklung. Die Arbeit endet mit einem Ausblick auf die Zeit nach „Kyoto“.

Show description

Read more

New PDF release: Nachhaltiges Wirtschaften: Globale Energieversorgung und

By Marco Eichenberg

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, organization, be aware: 1,7, Universität Kassel, Veranstaltung: Umweltökonomie, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Schutz der Erdatmosphäre vor dem befürchteten Treibhauseffekt hat wie kaum ein anderes Thema in den letzten Jahren die Notwendigkeit unterstrichen, Ökologie und Ökonomie miteinander in Einklang zu bringen. Der Titel dieser Hausarbeit unterstreicht die Tatsache, dass die globale Energieversorgung in einem unmittelbaren Zusammenhang mit dem weltweiten Klima steht. Entscheidend hierbei sind die Quellen bzw. Methoden der Energiegewinnung. Dabei kann guy die Energieträger in three Hauptkategorien einteilen: in fossile Energiequellen, in replacement Energiequellen und in den Kernenergiesektor. Politik und Wirtschaft sind daher gleichermaßen gefordert, wenn im Rahmen einer sinnvollen Klimaschutzpolitik wirtschaftspolitische Ziele wie Wachstum, Beschäftigung, Preisniveaustabilität und Wettbewerbsfähigkeit nicht gefährdet werden sollen. Aus diesem Grund muss die Frage beantwortet werden, wie ein notwendiger Anpassungs- und Umstrukturierungsprozess in der Energieversorgungspolitik ohne gravierende Auswirkungen für die Wirtschaft und damit auch für den einzelnen Bürger erreicht werden kann.

Show description

Read more

Macht und kognitive Flexibilität: Eine Analyse von - download pdf or read online

By Kathrin Haberle

​Die Arbeit untersucht die Unterschiede von Kognitionsstrukturen von Managern, die entweder in Personalunion die place des Board-Vorsitzenden und den Vorsitz in der Geschäftsführung innehaben oder von Managern, die nur den Vorsitz in der Geschäftsführung bekleiden. Die Arbeit knüpft damit aus kognitionstheoretischer Sicht an company Governance-Überlegungen im anglo-amerikanischen Rechtsraum an, in deren Zentrum die Idee steht, künftig im Zuge einer Stärkung der Unabhängigkeit des forums beide Positionen zu trennen. Die gewonnenen Ergebnisse der Studie legen den Schluss nahe, dass Geschäftsführungen mit Board-Vorsitz eine höhere kognitive Flexibilität aufweisen als Geschäftsführungen ohne Board-Vorsitz.

Show description

Read more

New PDF release: Unterschiedliche Einkommensverteilung in Deutschland und

By Jennifer Russell

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Sonstiges, word: 1,3, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: variety administration, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Seit den 80er Jahren weisen die westlichen Industrieländer eine zunehmende Spreizung der
Markteinkommen auf. Da die Einkommensverteilung über lange Zeit gesunken conflict um
seither wieder zuzunehmen, bezeichnen Forscher diese Umkehr als „Great U-turn“. Die
Einkommensverteilung ist ein Indikator für die Verteilung des Sozialstatus und spiegelt daher
ein procedure der sozialen Schichtenbildung wider. Weiterhin hängt die Stabilität sowie die
Instabilität einer Gesellschaft von ihrer Einkommensungleichheitsgröße ab. Zwischen den
einzelnen Ländern sind innerhalb dieses Grundmusters deutliche Unterschiede zu
verzeichnen. Dabei können zum einen Faktoren wie Globalisierung, Arbeitsmarktinstitutionen
sowie Unterschiede in der demographischen Zusammensetzung der Bevölkerung und zum
anderen Einflüsse der ökonomischen Struktur und deren Veränderung sowie Unterschiede bei
der Steuer-, Sozial- und Bildungspolitik der Auslöser dafür sein.
Seit langer Zeit beschäftigt sich die Ökonomie mit der Fragestellung der
Einkommensverteilung zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und Klassen.
Wichtig dabei ist die Armuts- und Wirtschaftlichkeitsentwicklung. Somit beschäftigt sich
diese Arbeit mit den Aspekten der Entwicklung der Einkommensverteilung
(Betrachtungszeitraum 70er Jahre bis heute).
Betrachtet werden zwei völlig unterschiedliche Wohlfahrtsstaatstypen, die einer examine der
Entwicklung in zwei Ländern nachgehen soll: Deutschland als „konservativer
Wohlfahrtsstaat“ und Schweden als „sozialdemokratischer Wohlfahrtsstaat“.
Zu diesem Zweck wird zunächst die langfristige Entwicklung der Einkommensverteilung in
Deutschland und Schweden dargestellt, um auf die Entwicklung der personellen
Einkommensverteilung sowie auf die Umverteilungswirkung von Steuern und
Transfersystemen zu sprechen zu kommen.
Da eine zunehmende Einkommensspreizung mit einer sinkenden Lohnquote einhergeht und
das wiederum einen Anstieg der Armutsquote zur Folge hat, wird bezüglich der Einkommensverteilung in Deutschland die relative Einkommensarmut und ihre Auswirkung
untersucht. Weiterhin geht es in dieser Arbeit um das Abgabensystem in Deutschland und Schweden. Am
Ende der Arbeit wird ein ausführlicher Vergleich beider Länder gezogen um
zusammenfassend zu verdeutlichen, warum Schweden einen erfolgreichen Wohlfahrtsstaat
führt und wo in Deutschland Nachholbedarf besteht.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Organisatorische Entscheidungsbildung (German Edition) by Patrick Siedler

By Patrick Siedler

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, agency, observe: 2,0, Freie Universität Berlin (Lehrstuhl für supplier und Führung), Veranstaltung: Forschungsseminar: Die informale Seite der agency, Sprache: Deutsch, summary: Organisationen sind auf duale Weise bestimmt durch eine formelle und informelle Ordnung. Jenseits aller formalen Strukturen laufen im Hintergrund der employer verborgene Prozesse ab. Sie ergänzen die formalen und tragen zum Erhalt, zur Steuerung und zur Entwicklung von Organisationen bei. Hierbei wird die Frage aufgeworfen, wie Individuen und Organisationen Entscheidungen treffen können.

In der vorliegenden Seminararbeit wird Informalität aus zwei Blickwinkeln betrachtet, und es wird analysiert, wie Akteure ihre unterschiedlichen Interessen innerhalb einer Hierarchie, auch gegen Widerstreben durchzusetzen versuchen.

Die erste Betrachtung beschäftigt sich mit der Mikropolitik - einem alltäglichen Phänomen in Organisationen. Es wird darauf eingegangen, was once grundsätzlich hierunter zu verstehen ist, welche Personen daran teilnehmen, wie die Gestaltungsmöglichkeiten und die Konsequenzen daraus aussehen.

Die zweite Betrachtung stellt das „Mülleimer-Modell" der Entscheidungsfindung mit ihrem komplexen Geflecht von ineinander fließenden Strömungen dar.

Die Funktion der Macht, politische Spiele und die Rationalität bilden die Rahmenbedingungen für die informelle Organisationsgestaltung. Hinzu kommen die unterschiedlichen Möglichkeiten der Entscheidungsbildung.

Abschließend kommt es zu einer kritischen Zusammenfassung und einem
perspektivischen Ausblick.

Show description

Read more

Praktikum in einem Groß- und Einzelhandel im Rahmen des - download pdf or read online

By Anonym

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, notice: 1,0, , Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

1.1 Problemstellung

Seit September 2002 bin ich an der Fachhochschule XXX als Studentin der Betriebswirtschaft eingeschrieben, und werde dieses nach acht Fachsemestern im Sommer 2006 nach der Anfertigung meiner Diplomarbeit abschließen.

Das im Studiengang der Betriebswirtschaft integrierte Praktikum ist ein fester Bestandteil, das verpflichtend und notwendig für alle Studenten ist, um später das Diplom der Fachhochschule zu erhalten.

1.2 Zielsetzung

Das Praxissemester ist ein Teil des Hauptstudiums an der Hochschule und dient dazu, den Studenten erste Einblicke in die Wirtschaft verschaffen sowie die theoretisch erworbenen Kenntnisse in der Unternehmenspraxis zu erweitern und anzuwenden. Gleichzeitig soll es neben der Umsetzung von der Theorie in die Praxis eine Vorbereitung auf die weiteren theoretischen Inhalte der noch folgenden Studiensemester ermöglichen.

Im Zeitraum des Praxissemesters sollen die Studenten in deren nach bestimmten vorgegebenen Kriterien selbst ausgewählten Unternehmen mitarbeiten sowie verschiedene Aufgaben und Verantwortung übernehmen. Diese auszuführenden Tätigkeiten sollen sich durch derlei Qualität auszeichnen, dass sie nach erfolgreichem Abschluss des Studiums den beruflichen Anforderungen von Diplom Betriebswirten entsprechen und gerecht werden.

Neben dem Betreuer des Praxisunternehmens stehen dem Studenten während dieser Tätigkeit außerdem ein Professor an der Hochschule sowie eine Betreuerin aus dem Praktikantenamt zur Verfügung.

1.3 Methodisches Vorgehen

Im ersten Teil meines Berichtes über die erfolgreiche Teilnahme an dem integrierten Praktikum im Studiengang Betriebswirtschaft möchte ich die generellen Überlegungen, die schließlich zur Auswahl meines Unternehmens führten, und die Abfolge der einzelnen Schritte meines Bewerbungsprozesses erläutern. Des Weiteren gehe ich daran anschließend auf die festgelegte Dauer sowie den erforderlichen Umfang meines Praktikums ein.

Im zweiten Abschnitt dieses Berichtes wird das Hauptaugenmerk auf meinem Praktikumsbetrieb liegen. Gegenstand dessen wird die Vorstellung (Bezeichnung, räumliche Lage, Wesen und Zweck) des Unternehmens sein. Die dafür erforderlichen Daten habe ich mittels der Homepage sowie durch Mitarbeiterauskünfte zusammengetragen.

Den letzten Gliederungspunkt meines Hautteils widme ich der Beschreibung und Zusammenfassung meines eigentlichen Praktikums. Dabei möchte ich auf die konkreten Arbeitsinhalte, -methoden und meine

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Kleinwindkraft in der Praxis: Grundlagen, Markt, Potenziale, by Christian Kirchweger

By Christian Kirchweger

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Sonstiges, observe: Sehr intestine, Universität für Bodenkultur Wien (Institut für Meteorologie (BOKU-Met)), Sprache: Deutsch, summary: Großwindkraft hat in den vergangenen 20 Jahren eine beeindruckende Entwicklung vollzogen und leistet in vielen Ländern bereits einen wichtigen Beitrag zur Stromversorgung: In Dänemark wurde 2008 rund ein Fünftel des Strombedarfs aus Windkraft gedeckt, in Deutschland lag der Wert bei knapp eight percent. Langsam gedeiht nun auch ein bunter Markt für Kleinwindkraft im Schatten der großen Mühlen. Seit Jänner 2009 gibt es in Deutschland einen eigenen Bundesverband für Kleinwindkraftanlagen und im März dieses Jahres hat Europas erstes Symposium für diesen Teil der Ökostrombranche stattgefunden.

Obwohl sich mittlerweile eine Vielzahl von Unternehmen mit dem Thema beschäftigen und dabei auf beachtliches Kundeninteresse stoßen, fehlt es der Branche häufig noch an definierten Mindeststandards, angepassten rechtlichen Rahmenbedingungen und der gesonderten Berücksichtigung im Rahmen der Ökostromförderung. Während die Großwindkraft eine hochprofessionelle Industrie darstellt, stecken viele Kleinwindkraftkonzepte noch in den Kinderschuhen und bringen eine Reihe von Problemen mit sich. Dabei ist noch nicht einmal klar definiert, wo die Grenzen zwischen Mikro-, Klein- und Großwindkraft zu ziehen sind.

Die vorliegende Arbeit versucht praxisnah eine solche Abgrenzung zu finden und das phase Kleinwindkraft zu definieren. Weiters sind meteorologische und technische Grundlagen, die für den Einsatz von Kleinwindkraftanlagen proper sein können, Thema dieses Papiers. Ebenso wird ein kurzer Marktüberblick geliefert. Der zweite Teil der Arbeit widmet sich einem einjährigen Praxistest, mit dem der Betrieb von Kleinwindkraftanlagen auf typischen Standorten in Ober- und Niederösterreich untersucht wurde. Aus den Ergebnissen sollen Stärken, Schwächen und Verbesserungsvorschläge abgeleitet werden.

Die Arbeit soll zeigen, was once Kleinwindkraft auf „Leichtwind-Standorten“ zu leisten in der Lage ist. Ziel ist es, das Verständnis für diese Technik zu schärfen und Potenziale sowie Grenzen aufzuzeigen. Für Interessenten und potenzielle Kunden soll die vorliegende Arbeit eine Hilfestellung bei der Entscheidungsfindung bieten.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Leadership: Traditionelle und moderne Konzepte Mit vielen by Theo Peters

By Theo Peters

Erfolgreiches management bedeutet, dass Mitarbeiter sich mit den Zielen des Unternehmens identifizieren und sich engagiert und motiviert für die Erreichung der Ziele einsetzen und hohe Leistung zeigen. Theo Peters stellt fundiert und übersichtlich traditionelle und moderne Leadership-Konzepte vor. Das Buch zeigt, wie management im Unternehmen in den verschiedenen Epochen gelebt wurde und welche Erklärungsansätze für ein erfolgreiches Führen in der Leadership-Literatur zu finden sind. Besonderes Augenmerk gilt dem Neuroleadership-Ansatz. Der Autor beschreibt, wie die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse als Erklärungsansatz für die emotionalen Führungsansätze herangezogen werden können. Acht bekannte Führungspersönlichkeiten analysiert er im aspect. Fazit: chief setzen individuelle Akzente im Führungsalltag, verfügen aber üblicherweise über gewisse Grundkompetenzen.

Show description

Read more